+ Privatmedizin

Bei akuten Erkrankungen stehen Ihnen alle Möglichkeiten der internistischen Versorgung in unserer Praxis zur Verfügung. Zunehmende Arbeitsdichte, Termindruck und erhöhtes Renteneintrittsalter machen es aber darüber hinaus notwendig, intensive Vorsorge zu treffen. Viele Erkrankungen können heute frühzeitig diagnostiziert und exzellent behandelt werden, bevor sie Folgeerkrankungen hervorrufen. Viele Unternehmen haben dies bereits früh erkannt und ihr Führungspersonal umfangreichen jährlichen Kontrolluntersuchungen unterzogen.

Mit unserem Privat-Check-Up bieten wir Privatpatienten eine umfangreiche Diagnostik an, um Schlaganfälle und Infarkte zu verhindern und Diabetes und Krebserkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu therapieren.

Auch Kassenpatienten können wir diese Diagnostik zur Verfügung stellen, leider nur als IGeL Leistungen, da die Krankenkassen nur sehr eingeschränkte Vorsorgemaßnahmen anbieten.

+ Privat-Check-up

Die Medizin hat gerade in der jüngsten Vergangenheit eine stetige Erweiterung Ihrer Behandlungsmöglichkeiten erfahren, die Geschwindigkeit, mit der sich diese Veränderungen vollziehen, kann man oft nur staunend bewundern. Unter Berücksichtigung der historischen Entwicklung der Krankenversicherungssysteme versteht sich die Medizin als Reparaturbetrieb für Erkrankungen. Wenn also eine Gesundheitsschädigung eingetreten ist, wird diese, so gut als eben möglich, sei es noch so kostenintensiv, behandelt. Heute, so kann man erfreulicherweise sagen, sind viele Erkrankungen heilbar, welche noch vor wenigen Jahren einen Endpunkt markierten, doch ist hierfür ein Erkennen im frühesten Krankheitsstadium die Grundvoraussetzung. Als plakatives Beispiel kann postuliert werden, dass an einem Nierenzellkarzinom heute wirklich niemand mehr versterben dürfte.

Gesundheitsvorsorge heißt in unserer Praxis umfangreiche Diagnostik und Zeit. Zeit Ihnen zu zuhören und Sie ganzheitlich und umfangreich zu untersuchen, unter zur Hilfenahme aller zur Verfügung stehender diagnostischer Möglichkeiten. Ein Schwerpunkt sollte hier sicherlich auf dem Erkennen typischer Volkserkrankungen liegen – die ihren Nahmen durch die relative Häufigkeit des Auftretens erhielten.

Entscheidend ist wie wir älter werden, denn lediglich Prävention erlaubt Organschäden abzuwenden und so eine hohe Lebensqualität im Alter zu gewährleisten.Dies kann in diesem Umfang nicht Aufgabe der gesetzlichen Krankenkassen sein. Hierzu wurden Sie weder konzipiert, noch sind diese hierfür ausreichend finanziell ausgestattet. Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen zum Erhalt seiner Gesundheit einen Beitrag zu leisten. Die Möglichkeiten stellen wir hier jedem gerne zur Verfügung.